Grafic Girls

North Face – Spezialisten für funktionelle Outdoor-Bekleidung

Das Unternehmen North Face wurde im Jahre 1966 von Douglas Tompkins aus der Wiege gehoben und war ursprünglich ein Ladegeschäft für Bergsteigerausrüstung. Heute hat sich die Firma auf Outdoor-Bekleidung spezialisiert und gilt als Weltmarke und ist Weltmarkführer.

© Maygutyak (fotolia.com)

Als Outdoor-Sport bezeichnet man bestimmte Bewegungshandlungen in der Natur, wo man sich mit ihr auseinandersetzt oder einfach seinen Grenzen finden will, wie weit man gehen kann. So sind den Natursport aber nicht nur natur- und landschaftsverträglicher Sport zurechnen, sondern dazu werden auch Skifahren ; Kanusport Windsurfen und Wellenreiten gerechnet. Zum Durchführen solcher Sportarten braucht man natürlich auch die richtige Ausrüstung bzw. die richtige Bekleidung.
Diese Marktlücke hat North Face erkannt und biete ihren Kunden eine vielseitige und umfangreiche Produktpalette an. Neben der riesigen Auswahl an Kleidung von North Face gibt es auch andere Zelte, Ruck- und Schlafsäcke sowie Schuhe vom Outdoor-Marktführer.

Ein sehr wichtiges Prinzip was sich bei der Herstellung und Zusammenstellung seiner Kollektion macht, ist das Zwiebelschalenprinzip vor allen bei der Kleidung. Hierbei werden mehre Kleidungsschichten mit unterschiedlichem Material und unterschiedlicher Dicke.
übereinander gezogen.

Die erste Schicht ist die Schweißtransportschicht und wird mit einem T-Shirt realisiert, welches aus Polyester oder Polypropylen besteht und den Schweiß vom Körper wegtransportieren. Wieder verwendet wird die Merinoschafwolle als Basismaterial. Als Isolationsschicht werden Woll-Pullover und Fleece-Jacken genutzt, welche zur Speicherung der Körperwärme dienen. Als Wetterschutz nutzt man Kleidung, wie Goretex- oder Windstopperjacken die atmungsaktive sind. Hier wird das Prinzip angewandt lieber drei dünne Schichten als eine dicke. Zwischen den Schichten wird die Luft als Wärmeisolator aktiv genutzt.

Das Repertoire reicht zur Ausstattung für die ganze Familie, welche in den Skiurlaub fahren wollen bis hin zu Ausrüstungsgegenständen für die Extremsportler.
Ein wichtiger Aspekt ist das North Face sich sehr bei der Herstellung seiner Produkte für den Umweltschutz einsetzt und Kinderprojekte wie „ Explore Fund „ fördert,welche die zukünftige Entdeckergeneration unterstützt und begeistern will.